SuiteCRM vs Microsoft Dynamics

Microsoft Dynamics, das CRM von Microsoft, besteht aus vielen Modulen. Diese können pro Benutzer bequem hinzugebucht werden. 
Es ist in Microsofts Interesse, dass der Benutzer so viele Module wie möglich benutzt. Die Module sind also auch aus diesem Grund von einander abhängig. Das Preismodell ist Modular, je mehr Module ein Benutzer verwendet, umso teurer wird die monatliche Abrechnung des Benutzer. Die kosten steigen mit den Anforderungen und dem Funktionsumfang. Benötigen Sie also eine Berichtserstellung und Archivierung, so müssen Sie das Modul gegen Aufpreis bestellen. Steigen Ihre Anforderungen, so steigen auch die Kosten, auf bis zu 200 €,- pro Monat je Benutzer. 

Für 100 Enterprise Benutzer bezahlen Sie also etwa 165 000 €,- im Jahr.

Speicherplatz kostet. Und wenn Sie mehr Speicherplatz benötigen, müssen Sie einen Aufpreis zahlen.

Außerdem verfügen Sie über keinen direkt Datenbankzugriff.

Die Updates werden bei Microsoft ohne Ankündigung durchgeführt, quasi über Nacht. Leider gehen dadurch mögliche Integrationen und Anbindungen zu Drittsystemen verloren bzw. funktionieren nicht mehr. Aufgrund des Update Zwangs kann ein Arbeitstag für Sie damit beginnen, den Fehler zu suchen und die Schnittstellen entsprechend anzupassen.

Microsoft Dynamics und SuiteCRM im Direktvergleich

FeatureMicrosoft DynamicsSuiteCRM
Open source
Accounts
Contacts
Leads
Opportunities
Quotes
Calendar
Cases
Documents
Emails
Campaigns
Calls
Meetings
Tasks
Notes
Products
Product Categories
Contracts
Knowledge Base
Report Generator
Mobile
Outlook integration
Workflow
Projects
Invoices
Events
Maps
Thunderbird plugin
Portal
Price165 000 € (for 100 Microsoft Dynamics Enterprise users for 1 year)Free (for unlimited number of SuiteCRM users)

Entscheiden Sie sich für die Freiheit

Die Funktionen und Module, die Sie bei Microsoft Dynamics hinzubuchen können, sind auch in der Standard Installation von SuiteCRM erhältlich. Mit dem Unterschied, dass diese Module kostenlos sind, für eine unlimitierte Anzahl an Benutzern. Auch können Sie diese Module beliebig verändern und umprogrammieren.

Anstatt steigender Kosten bleibt SuiteCRM kostenlos. Keine Speicherlimitierung und Skalierbar auf tausende von Benutzern. 
Sie steuern, wann Sie ein Update durchführen.
Der Quellcode liegt vor Ihnen. Nehmen Sie die gewünschten Änderungen direkt am Code vor und setzen Sie Ihre Anforderungen in die Tat um. Die Software ist Open Source und gehört Ihnen.