Salesforce vs SuiteCRM

Der hauptsächliche Grund für die Unzufriedenheit der Kunden mit Salesforce sind in der Regel die hohen Kosten für die Software je Benutzer. Kunden migrieren zu SuiteCRM, weil sie mit SuiteCRM, ähnlich wie mit Salesforce, Ihre Bedürfnisse abdecken können - jedoch zu einem günstigen Preis und ohne monatliche Gebühr.

Sie geben bei Salesforce für 100 Enterprise Benutzer im Jahr ca 160 000 €,- aus.

Würde Salesforce die monatlichen Kosten um etwa 70% senken, wäre es ein durchaus attraktives Angebot. Für einen Benutzer mit den Modulen Sales, Customer Service und Marketing, steigen die Kosten pro Benutzer auf bereits über 100€,- .
Ist man darüber hinaus an Anbindungen zu Drittsystem und weiteren, durchaus sehr interessanten Angeboten interessiert, liegen die Kosten pro Benutzer je Monat bereits bei mehreren hundert Euro.

Vergleicht man die größten CRM Lösungen auf dem Markt, so unterscheidet sich keine der Software-Lösungen in Ihrer Funktionalität erheblich.

Salesforce und SuiteCRM im Direktvergleich

FeatureSalesforce Lightning EntSuiteCRM
Open source
Accounts
Contacts
Leads
Opportunities
Quotes
Calendar
Cases
Documents
Emails
Campaigns
Calls
Meetings
Tasks
Notes
Products
Product Categories
Contracts
Knowledge Base
Report Generator
Mobile
Outlook integration
Workflow
Projects
Invoices
Events
Maps
Portal
Price160 000 €,- (für 100 Salesforce Enterprise Benutzer pro Jahr)Kostenlos (unlimierte Anzahl an SuiteCRM Benutzer)

Bei Salesforce bezahlen sie für die Marketing- und Verkaufsmaschinerie. Sie bezahlen nicht für die Qualität der Software.
Salesforce gibt über 50% seines Budgets für den Verkauf der Software aus. Natürlich um neue Kunden zu gewinnen, aber auch um die Lücke der gehenden Kunden durch neue zu schließen. So ist das Geschäftsmodell.
Das meiste Geld, das Sie für Ihre Salesforce Subscriptions ausgeben, wird nicht in die Weiterentwicklung oder gar Forschung bzgl. der Software investiert.
Umfangreichen Werbekampagnen und großartige Events.